Hier könnt Ihr die einzelnen Ergebnisse der Vorrunden und Platzierungsspiele des vergangenen Pfingstturniers 2018 nachlesen.


Ergebnisse Vorrunde, Samstag 19. Mai 2018

 
Mannschaft
Ergebnis
 

SG Merl-Bau Nürnberg : FC Niederwil
Nero Bianco : STV Rickenbach
FC Niederwil : Nero Bianco
STV Rickenbach : SG Merl-Bau Nürnberg
FC Kleinlützel : SV Wachbach
FC Bacardi Menziken : JFG Südlicher Rangau Kickers
SG Merl-Bau Nürnberg : Nero Bianco
FC Niederwil : STV Rickenbach
FC Raiba Lermoos : FC Kleinlützel
SV Wachbach : FC Bacardi Menziken
FC Nörtershausen-Udenhausen : SG Bad Schönborn
SC 1966 Rechtmehring : RB Würdelos
JFG Südlicher Rangau Kickers : FC Raiba Lermoos
FC Kleinlützel : FC Bacardi Menziken
FC Tiroler Zugspitze : FC Nörtershausen-Udenhausen
SG Bad Schönborn : SC 1966 Rechtmehring
SV Wachbach : JFG Südlicher Rangau Kickers
FC Bacardi Menziken : FC Raiba Lermoos
RB Würdelos : FC Tiroler Zugspitze
FC Nörtershausen-Udenhausen : SC 1966 Rechtmehring
JFG Südlicher Rangau Kickers : FC Kleinlützel
FC Raiba Lermoos : SV Wachbach
SG Bad Schönborn : RB Würdelos
SC 1966 Rechtmehring : FC Tiroler Zugspitze
RB Würdelos : FC Nörtershausen-Udenhausen
FC Tiroler Zugspitze : SG Bad Schönborn

1 : 1
0 : 1
1 : 1
0 : 1
2 : 1
0 : 0
1 : 0
2 : 0
0 : 3
1 : 1
1 : 0
3 : 0
2 : 0
0 : 0
0 : 2
0 : 0
2 : 0
0 : 0
0 : 5
1 : 1
3 : 0
0 : 4
1 : 0
0 : 0
3 : 2
0 : 0

 

Endergebnis Vorrunde Gruppe A

Mannschaft Spiele Diff. Punkte
SG Merl-Bau Nürnberg 3 3:1 7
FC Niederwil
3 4:2 5
STV Rickenbach
3 1:3 3
Nero Bianco
3 1:3 1

Endergebnis Vorrunde Gruppe B

Mannschaft Spiele Tordiff. Punkte
SV Wachbach
4 8:3 7
JFG Südlicher Rangau K.
4 5:2 7
FC Kleinlützel
4 5:4 7
FC Bacardi Menziken
4 1:1 4
FC Raiba Lermoos
4 0:9 1

Endergebnis Vorrunde Gruppe C

Mannschaft Spiele Diff. Punkte
FC Nörtershausen-U.
4 6:4 7
SC 1966 Rechtmehring
4 4:1 6
FC Tiroler Zugspitze
4 5:2 5
SG Bad Schönborn
4 1:1 5
RB Würdelos 4 3:11 3


 

Ergebnisse Gruppenspiele, Sonntag 20. Mai 2018

 
Mannschaft
Ergebnis
 

FC Bacardi Menziken : SG Bad Schönborn
Nero Bianco : STV Rickenbach
FC Raiba Lermoos : FC Bacardi Menziken
RB Würdelos : Nero Bianco
SG Bad Schönborn : FC Raiba Lermoos
STV Rickenbach : RB Würdelos

FC Niederwil : SV Wachbach
SC 1966 Rechtmehring : SG Merl-Bau Nürnberg
FC Tiroler Zugspitze : FC Nörterhausen-Udenhausen
JFG Südlicher Rangau Kickers : FC Kleinlützel
FC Niederwil : FC Tiroler Zugspitze
SC 1966 Rechtmehring : JFG Südlicher Rangau Kickers
SV Wachbach : FC Nörterhausen-Udenhausen
SG Merl-Bau Nürnberg : FC Kleinlützel
FC Nörterhausen-Udenhausen : FC Niederwil
FC Kleinlützel : SC 1966 Rechtmehring
FC Tiroler Zugspitze : SV Wachbach
JFG Südlicher Rangau Kickers : SG Merl-Bau Nürnberg

0 : 2
2 : 0
0 : 2
0 : 0
5 : 0
1 : 0

0 : 0
0 : 1
0 : 0
0 : 0
2 : 0
0 : 3
1 : 0
0 : 1
0 : 1
0 : 0
0 : 2
0 : 1

 

Endergebnis B-Finale Gruppe 1

Mannschaft Spiele Tordiff. Punkte
SG Bad Schönborn
2 7:0 6
FC Bacardi Menziken
2 2:2 3
FC Raiba Lermoos
2 0:7 0

Endergebnis B-Finale Gruppe 2

Mannschaft Spiele Tordiff. Punkte
Nero Bianco
2 2:0 4
STV Rickenbach
2 1:2 3
RB Würdelos
2 0:1 1

 Endergebnis A-Finale Gruppe 1

Mannschaft Spiele Diff. Punkte
SV Wachbach
3 3:0 7
FC Niederwil
3 3:0 7
FC Nörtershausen-U.
3 0:2 1
FC Tiroler Zugspitze
3 0:4 1

Endergebnis A-Finale Gruppe 2

Mannschaft Spiele Tordiff. Punkte
SG Merl-Bau Nürnberg
3 2:1 6
FC Kleinlützel
3 1:0 5
JFG Südlicher Rangau K.
3 3:1 4
SC 1966 Rechtmehring
3 0:4 1



Nach den Gruppenspielen im A-Finale standen die Halbfinalpartien fest. Das erste Halbfinalspiel wurde zwischen dem SV Wachbach und dem Titelverteidiger, dem FC Kleinlützel aus der Schweiz ausgetragen. Das Spiel endet nach der regulären Spielzeit mit einem 0:0 und so musste der erste Finalist im Elfmeterschießen ermittelt werden. In diesem setzte sich der SV Wachbach souverän durch. Die Spieler aus Wachbach verwandelten ihre Elfmeter eiskalt, aber Kleinlützel scheiterte zwei Mal am Elfmeterpunkt. Im zweiten Halbfinale standen sich die Mannschaften SG Merl-Bau Nürnberg und der FC Niederwil gegenüber. In diesem Spiel setzten sich die Spieler aus Nürnberg mit einem klaren 2:0 durch und so lautete das Finalspiel im 29. Walter Sitz Pfingstturnier in Lermoos SV Wachbach gegen die SG Merl-Bau Nürnberg.
Die Zuschauer erlebten ein wahres Herzschlagfinale. Die Partie war ausgeglichen und es liefen die letzten Sekunden auf der Uhr am Lermoos Fußballplatz. Wachbach setzte zum letzen Angriff an und spielte über die Linke Seite einen hohen Ball zum Fünfmeterraum und der Wachbacher Stürmer drückte den Ball zehn Sekunden vor Schluß per Kopf über die Torlinie. Der Jubel war riesengroß und die Fans des SV Wachbach stürmten den Platz. Die Enttäuschung bei den Nürnbergern Spielern und Fans war dementsprechend groß und wieder konnte die Mannschaft aus Nürnberg den Titel nicht holen. Es war dies bereits das sechste Mal, dass die SG Merl-Bau Nürnberg im Finale scheiterten. Trotzdem ein gutes Turnier der Mannschaft aus Nürnberg, die im ganzen Turnier nur 3 Gegentore hinnehmen musste, aber im Finale am starken Gegner aus Wachbach scheiterte.
Den Dritten Platz errungen die Spieler des FC Niederwil, die sich im Elfmeterschießen im Spiel um Platz 3. gegen den FC Kleinlützel durchsetzten.

Wir möchten auf diesem Wege der kompletten Mannschaft und den mitgereisten Fans und Betreuern vom SV Wachbach zum Turniersieg beim 29. Internationalen Pfingstturnier in Lermoos gratulieren. Herzliche Gratulation und wir freuen uns auf die Titelverteidigung im nächsten Jahr !!!


Turniersieger 2018 - SV Wachbach
Die siegreiche Mannschaft vom SV Wachbach aus Deutschland


Turniersieger 2018 - SV Wachbach
mit dem Walter-Sitz-Wanderpokal bei der Siegerehrung


Alle Platzierungen könnt ihr hier nachlesen.